News & Anlässe

Neues vom Schulgarten

Schulen fördern Gesundheit

Die Aktionstage machen sichtbar, wie sich Schulen für die Förderung der Gesundheit einsetzen. Im Rahmen diesr Aktion haben zwanzig Schulen Podcasts erstellt. Sie zeigen darin mit Beispielen aus der Praxis ihr vielfältiges Engagement in der Gesundheitsförderung. Schauen sie den Beitrag aus Ballwil.

Die Gartensaison ist eröffnet

Die kalten Tage sind nun endlich vorbei und die ersten Arbeiten im Schulgarten sind möglich.

Die Schülerinnen und Schüler pflanzten Kartoffeln und erste Setzlinge fanden den Weg in die Erde. Mit Rasenschnitt wurden die Gartenbeete gemulcht, um möglichst viele Nährstoffen in den Boden zu bringen und den Unkrautwuchs zu unterdrücken.

Zusätzlich wurden  im Schulgarten Mirabellen- und Apfelbäume gepflanzt, welche dieses Jahr mit etwas Glück schon die ersten Früchte tragen sollten.

Das Hochbeet wurde mit einem Plexiglasdach ausgestattet, um darin Pflanzen vorzuziehen. 

Einblicke in die Schule von heute – „Tag der Schulen für alle“

Die Schule öffnete am 21.3.24 ihre Türen und ermöglichte der Bevölkerung, Schulluft von heute zu schnuppern.

Unter dem Motto „Lernende übernehmen Verantwortung für das eigene Lernen – Selbstwirksamkeit stärken“ wurde veranschaulicht, wie die Schülerinnen und Schüler vom Kindergarten bis zur 6. Klasse eigene Projekte planen, umsetzen und präsentieren.

Der Besuch des SolarButterflys (das größte solarbetriebene Fahrzeug der Welt) mit dem Initiator Louis Palmer sorgte auf dem Schulhausplatz für besonderes Aufsehen. Die Schülerinnen und Schüler der 3.- 6. Klassen absolvierten einen Klimaparcours zum Thema Klimawandel. Während des Referats von Louis Palmer waren die Zuhörerinnen und Zuhörer gefesselt von den Abenteuern und Erlebnissen seiner Weltreise.

Der Elternrat engagierte sich tatkräftig mit einem Elternkaffee zugunsten des Zirkusprojektes vom nächsten Schuljahr. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken.

Tag der Schulen für alle, Donnerstag 21. März

Nach längerer Pause öffnen wir am 21. März die Türen unserer Schule für die Erziehungsberechtigen und die Bevölkerung. Am Tag der „Schulen für alle“ haben Sie die Möglichkeit, einen Einblick in die Schule von heute zu gewinnen. 

Durch unseren Umstieg auf das altersgemischte Lernen und dem kantonalen Schulentwicklungsprojekt „Schulen für alle“, stellen wir (unter anderem) die Selbstwirksamkeit in den Fokus. Diesen Tag haben wir unter das Motto „Lernende übernehmen Verantwortung für das eigene Lernen- Selbstwirksamkeit stärken“ gestellt. 

Erleben sie, wie die Lernenden eigene Projekte planen, umsetzen und präsentieren.

In Zusammenarbeit mit der Kommission „Energie und Umwelt Ballwil“ macht an diesem Tag auch der „SolarButterfly“ auf seiner Weltreise, von 08.00 – 11.30 Uhr, an unserer Schule Halt. 

Es ist das grösste solarbetriebene Fahrzeug der Welt und besucht in 4 Jahren 90 Länder und 1000 Schulen rund um die Erde. 

Am „Tag der Schulen für alle“ haben die Lernenden vom Zyklus 2 (3.-6. Klassen) und die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, einen Vortrag vom Initiator Louis Palmer zum Thema Solarenergie im Zusammenhang mit Mobilität und Klimawandel zu besuchen. Mit einem Klimaparcour auf dem Schulareal werden sich die Lernenden vertieft mit dem Thema Klimawandel auseinandersetzen. (Umwelterziehung) Ausserdem betreibt der Elternrat von 08.30 Uhr bis 11.00 Uhr und von 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr ein Besucherkaffee im Foyer der neuen Turnhalle. Wir freuen uns über Ihren Besuch.

Instrumentenvorstellung der Musikschule

Instrumentallehrpersonen der Musikschule Oberseetal präsentierten in einer lustvollen Instrumentenvorstellung den Kindern der 1.- 4. Klassen ihre Instrumente. Unter dem Motto „Tiercasting für das Instrumentenfest“ spielten die einzelnen Musiklehrpersonen den Schülerinnen und Schülern eingängige und bekannte Melodien vor.

Am Samstag, 16. März 2024 findet an der Schule Hohenrain von 10.00-13.00 Uhr das Instrumentenfest statt. Nach einer gemeinsamen Eröffnung und der Aufführung des Stückes „Der Tierigent“ dürfen die Besucher und Besucherinnen in den Schulräumen die verschiedenen Instrumente ausprobieren.

Verabschiedung Romy und Beat Müller

Die Schülerschaft und die Lehrpersonen versammelten sich am 1. März für eine ganz besondere Verabschiedungsfeier. Zusammengerechnet haben Romy und Beat Müller 56 Jahre die Schulräumlichkeiten und die Aussenanlage gepflegt und gehen nun in Pension. 

Für die grossartige Arbeit und den unermüdlichen Einsatz für unsere Schule und die Kinder, möchten wir uns bei Romy und Beat Müller herzlich bedanken.

 Für den nächsten Lebensabschnitt wünschen wir ihnen gute Gesundheit und viel Zeit für all das, was vorher zu kurz kam. 

Es freut uns, dass wir weiterhin auf die Unterstützung und das grosses Fachwissen der beiden im Schulgarten zählen dürfen. 

 

 

Adventsfenster 7 – Weihnachtsmarkt der Schule

Einmal mehr wurde das Schulareal liebevoll, durch Romy und Beat Müller weihnachtlich geschmückt. So konnten wir in dieser Kulisse die zahlreichen Besucher des Weihnachtsmarktes in einem lichtvollen Ambiente begrüssen. Zu Beginn wurden die BesucherInnen mit Liedern der Schulkinder in der Eröffnungsfeier willkommen geheissen. Anschliessend wurden die leckeren Produkte aus dem Schulgarten und die selbst gebastelten Sachen von den Lernenden voller Stolz verkauft. Die Auftritte des Männerchores wie auch der Einzug  des Samichlauses mit den Trychlern und Geislechlöpfern waren weitere Höhepunkte des Weihnachtsmarktes. Auch die Verpflegung liess nichts zu wünschen übrig. So konnte man sich beim Elternrat mit Raclette, beim Männerchor mit Würsten, bei der Bildungskommission mit Kürbissuppe und beim Reinigungspersonal mit warmen Getränken verpflegen.

Mit dem Erlös des Weihnachtsmarktes wird die Schule im Sommer 2025 ein Zirkusprojekt durchführen. Begleitet durch Zirkusanimatoren dürfen die Kinder in die Welt des Zirkus eintauchen und im Zirkuszelt das Eingeübte vorführen.

Wir möchten uns noch einmal für den grossartigen Einsatz, die Unterstützung und die wohlwollende Zusammenarbeit bedanken und wünschen Ihnen auf diesem Weg frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. 

Im Zusammenhang mit dem Adventskalender Ballwil wird die Schule gemeinsam mit dem Männerchor am 07. Dezember 23 von 17.30 Uhr bis 20.00 Uhr auf dem Schulareal einen Weihnachtsmarkt durchführen. Die Lernenden verkaufen an diesem Abend nach einer kleinen Eröffnungsfeier um 17.30 Uhr kulinarische Köstlichkeiten aus dem Schulgarten und selbstgebastelte Sachen. Romy und Beat Müller werden das Adventsfenster 7 vor der Aula mit viel Herzblut gestalten. Zu verschiedenen Zeiten finden auf diesem Platz während des Marktbetriebes weihnächtliche Überraschungen statt. Ausserdem ist es möglich, sich in diesem lichtvollen Ambiente herzhaft zu verköstigen. Den Erlös werden wir für ein spezielles Schulprojekt im Schuljahr 24-25 verwenden. Wir freuen uns auch über ihren Besuch.

Am 18. Oktober 2023 hat der Elternrat den Vortrag Glücksexperiment organisiert. Wir freuen uns auf viele Besucherinnen und Besucher.

Unter dem Motto „Gemeinsam für ein sauberes Dorf“ nehmen die Schüler/innen der 3.-6. Klassen am diesjährigen CLEAN UP DAY teil. Am Vormittag sind die Kinder im Dorf unterwegs und sammeln Abfall. Die 5. und 6. Klässler/innen beschäftigen sich am Nachmittag mit der Thematik „Invasive Pflanzen (Neophyten)“.

Im Januar 2023 wurde die Schule Ballwil von der Dienststelle Volksschulbildung, Abteilung Schulaufsicht zum vierten Mal extern beurteilt. Das Evaluatorenteam legten den Fokus auf die Bereiche Führung wahrnehmen, Unterricht entwickeln und den Kompetenzerwerb. Die Schule legte die beiden zu evaluierenden Bereiche bei der Zusammenarbeit gestalten und der Arbeitszufriedenheit der Mitarbeitenden. Die externe Evaluation vermittelt den Schulen alle sechs Jahre eine professionelle Fremdbeurteilung, welche der Schule als Grundlage für die weiteren Entwicklungsschritte dient.

Die Ergebnisse basieren neben schriftlichen und mündlichen Befragungen von Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrpersonen, Schulleitung, Bildungskommission, der Schulsozialarbeit und dem Hauswart auf Unterrichtsbesuchen, einem Schularealrundgang mit dem Hauswart und einer Sitzungsteilnahme. Ein umfangreicher Bericht liegt nun vor.

Auch in diesem  Schuljahr freuen wir uns über gärtnerfreudige Baubeler, welche uns unterstützen, den Schulgarten in den Sommerferien zu pflegen, die Setzlinge bei Bedarf zu giessen aber auch zu ernten. Bitte melden Sie sich bei Interesse per Mail oder telefonisch unter

schulleitung@schule-ballwil.ch

oder 041 449 40 34

Wir würden uns über Ihr Engagement sehr freuen.

Anmeldung Tagesstrukturen, Schuljahr 23-24

Hier finden Sie die Anmeldung für die Tagesstrukturen, Schuljahr 23-24. Weitere Informationen entnehmen Sie auf der Seite der Tagesstrukturen im Schulbetrieb.

Anmeldung Husi-Treff Schuljahr 23-24

Hier finden Sie die Anmeldung für den Husi-Treff Schuljahr 23-24

Elternkommunikation neu mit Klapp

Die Kommunikation zwischen Schule und Eltern ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für gute Bildung. Deshalb ist es uns wichtig, die Informations- und Kommunikationsmittel laufend zu verbessern. Mit Klapp wurde eine Kommunikationsplattform entwickelt, welche eine einfache und effiziente Kommunikation zwischen Lehrpersonen und Eltern ermöglicht. Detaillierte Unterlagen zur Registration hat ihr Kind nach Hause gebracht. Wir sind froh, wenn sie die Registration baldmöglichst vornehmen. Besten Dank. 

Am 17. Februar 2022 wurden die Coronamassnahmen an den Luzerner Volksschulen aufgehoben. 

Absage Infoabend "Unser Kind kommt in den Kindergarten"

Leider können wir den Infoabend nicht in der geplanten Form durchführen. Das Risiko von Neuansteckungen insbesondere an Schulen ist momentan sehr gross.
Die Anmeldungen für den regulären und früheren Kindergarteneintritt für das Schuljahr 22/23 werden Anfang Januar 22 verschickt. Bei Interesse oder als Entscheidungshilfe können Sie gerne die Powerpoint-Präsentation über den Anlass unter sekretariat@schule-ballwil.ch anfordern.
Besten Dank für Ihr Verständnis.

Adventsfenster der 5./6. Klassen vom 16. Dezember

Es war ein Anlass mit Liedern, Gedichten, Punsch und Kuchen geplant….. und dann hat uns die Pandemie einmal mehr eingeholt und es ist kurzfristig ein digitales Adventsfenster entstanden. Viel Spass beim Reinhören.

Der erste Schnee ist an der Schule eingetroffen.....