Neues von der Gemüseackerdemie

Das Projekt der GemüseAckerdemie dauert mindestens vier Jahre und beginnt in Ballwil im Frühjahr 2022. Die Lernenden bauen  ihr eigenes Gemüse an. Dabei erleben sie, wo unsere Lebensmittel herkommen. Ziel ist es, dass sich die Schülerinnen und Schüler mit Freude und Begeisterung dem Themengebiet Lebensmittel nähern, einen praktischen Bezug zur Umwelt aufbauen und gemeinsam Verantwortung für den Schulgarten übernehmen. 

Mitte November 2021 wurde der Gemüseacker mit Hilfe von Joe Schnider und Christian Hädinger ausgemessen und umgepflügt.

Der Geräteschuppen wurde von Christian Hädinger geplant und eine Baueingabe der Gemeinde ist in der Vorbereitung.